Travia

WIKI-Startseite
zurück (ZWÖLFGÖTTER)

FAMILIENGÖTTIN TRAVIA

Travia gilt im zwölfgöttlichen Pantheon als Göttin der Gastfreundschaft, der Treue, ehelichen Liebe und der Familie. Der Kirche vorstehend ist das Heilige Paar: die Hohe Mutter und der Hohe Vater. Dies sind zur Zeit Traviata und Trautmann Fjoldrijn von Rabenmund aus Rommilys und so steht auch der Haupttempel in dieser schönen Stadt am Dapart.

Nur ein Tor mag glauben, dass im Horasreich traviagefällige Langeweile herrsche, dass die Zivilisiertheit jegliches Abenteuer erstickt – stattdessen hebt sie es in ganz ungeahnte Bereiche.

TRAVIA Göttin des Herdfeuers und der Gastfreundschaft
Aspekte Gastfreundschaft, Heimat, Herdfeuer, Treue, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Friedfertigkeit, Großzügigkeit, Kochkunst, Milde, Reisende, Sitte & Moral
Beinamen Die Gütige Mutter, Die Heilige Mutter
Farbe Orange (Heraldik: Kupfer)
Opfergaben Nahrung, Kerzen, Bier, Öl, Weihrauch, Feuerholz
Symbol, Sternbild Gans
Pflanze Buche, Linde, Roter Fingerhut
Feiertage Tag der Heimkehr (1. TRA), Tag der Treue (12. TRA)
Gefolgschaft die himmlische Familie, Yalsicor mit dem Ziegenhaupt (Hoher Drache)
Tempel Rommilys, Baliho, Brokscal, Eslamsroden, Gerasim, Kendrar, Kyndoch, Lowangen, Travingen
Heilige Badilak von Mendena, Schutzheiliger der Armen · Mascha, Schutzheilige der Flüchtlinge · Dythlind, Schutzheilige der Bäcker
Orden Orden des Heiligen Badilak · Dreischwesternorden

Travia

Jahr des Feuers Hysis