Regeln

WIKI-Startseite

SUPPORTSEITE für REGELFRAGEN

Auf dieser Seite werden Fragen geklärt und Tipps gegeben, zu Themen wie: “Wie bekämpft man einen Untoten?” oder “Welche Anrede gebührt einem Baron?”

Frage 1: Wieviele Wurfdolche/-messer kann mein Held bei sich tragen?

Generell sind (siehe Bild) der Tragkraft des Helden nur wenige Grenzen gesetzt. Der menschliche Verstand hingegen sollte durchaus in Erwägung ziehen, dass es nicht nur unbequem ist einen Haufen spitzer Messer am Leib zu tragen, sondern auch recht hinderlich sein kann.
Regeltechnisch beträgt die Tragkraft des Helden KKx50 Unzen, also im Durchschnitt 600 Unzen (15kg), bis zu dem Doppelten Wert muss er lediglich leichte Einbußen auf seine Geschwindigkeit und Ausdauer hinnehmen, während eine Überschreitung des Wertes bis über das Dreifache “Eschöpfungspunkte” mit sich bringt.

Da Wurfmesser/-dolche zudem sachgemäß aufbewahrt werden sollten bietet sich folgende Listen an:

  • Schulter/Brustgurt: 5 Messer
  • Arm- oder Oberschenkelriemen: je max 2 Messer
  • Unterarmriemen: je 1 Messer
  • Stiefelschaft: je 1 Messer
  • robuster Ledergürtel: 3 Messer (max 5, wenn keine Geldbeutel etc.)

Macht in der Summe ein Maximum von 20 Messern. Bei einem Gewicht von 200 Unzen (10 Unzen je Messer).

Da Wurfdolche etwas größer sind benötigen sie eine Dolchscheide zur Aufbewahrung, weshalb die Anzahl der mitzuführenden Wurfdolche etwas geringer ausfällt:

  • Schulter/Brustgurt: 4 Dolche
  • Arm- oder Oberschenkelriemen: je 1 Dolch
  • Unterarmriemen: je 1 Dolch (aber mit BE)
  • Stiefeschaft: je 1 Dolch (aber mit BE)
  • robuster Gürtel: max 3 Dolche

Im Gegensatz zum Wurfmesser können also nur maximal 15 Wurfdolche getragen werden. Das Gewicht der Dolche würde 300 Unzen betragen (20 Unzen je Dolch). Jedoch müssen “Behinderungen an Arm und Bein hingenommen werden”… Frei nach dem Motto: “Was drückt denn da in meinem Stiefel?”

Regeln

Jahr des Feuers Hysis